zur Startseite des Kalenderlexikons Woche
  
StartseiteImpressumNutzungshinweisQuellenLinksE-Mail
Wohin?
Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör
bitte wählen Sie:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z *
Stichwortsuche:
Stichwortsuche

 

Zeitabschnitt von sieben Tagen, etwa ein Viertel der Dauer des Mondumlaufs; die siebentägige Woche ist morgenländischen Ursprungs und hängt mit der babylonischen Sternkunde zusammen.

Die Siebentagewoche wurde ursprünglich in den Ländern des alten Ostens eingeführt und ist religiös-astrologischen Ursprungs. Sie ist wahrscheinlich abgeleitet aus dem Viertel des Mondmonats (ca. 29 Tage), also aus dem zeitlichen Abstand zweier aufeinander folgender Phasen der vier Mondphasen eines Monats. Ein weiterer Zusammenhang wird mit den sieben zu jener Zeit bekannten „Planeten“ oder Wandelsternen, nämlich Sonne, Mond, Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn, vermutet. Danach wurde jedem der Wandelsterne, die auch verschiedene Götter repräsentierten, ein Wochentag gewidmet. In diesem Zusammenhang steht vermutlich auch der alte Kult um die Zahl Sieben.


ZurückZurück zum Anfang der Seitezum Anfang der Seite
 Startseite Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör  

© 2000..2017 by Thomas Melchert

... benötigte Zeit zum Erstellen der Seite: 0,02 Sekunden ...