zur Startseite des Kalenderlexikons Totensonntag
Tag: Sonntag vor dem 1. Advent   Gedenktag seit: 1816
StartseiteImpressumNutzungshinweisQuellenLinksE-Mail
Wohin?
Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör
bitte wählen Sie:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z *
Stichwortsuche:
Stichwortsuche

Im Jahr 2017 am 26.11.

Evangelischer Totengedenktag am letzten Sonntag des Kirchenjahrs (seit 1816); später Ewigkeitssonntag genannt.

König Friedrich Wilhelm III. von Preußen ordnete 1816 an, jährlich den letzten Sonntag des Kirchenjahres als allgemeinen Feiertag zur Erinnerung an die Verstorbenen zu begehen. Dieser Feiertag wurde schnell von anderen Landeskirchen übernommen. Der Totensonntag ist in gewisser Weise das evangelische Gegenstück zur Feier von Allerseelen. In ihm kommt offentsichtlich ein tiefes menschliches Bedürfnis zum Ausdruck.

Im Laufe der Geschichte hat der letzte Sonntag des Kirchenjahres unterschiedliche Namen getragen: „Totensonntag“, „Ewigkeitssonntag“, „Sonntag vom jüngsten Gericht“, „Letzter Sonntag des Kirchenjahres“.

Am Totensonntag ist es üblich, Friedhöfe zu besuchen und dabei die Gräber zu schmücken. So wird an diesem Gedenktag der Entschlafenen aber auch auf die Auferstehung der Toten hingewiesen.

 

siehe auch:
  Christkönigsfest


ZurückZurück zum Anfang der Seitezum Anfang der Seite
 Startseite Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör  

© 2000..2017 by Thomas Melchert

... benötigte Zeit zum Erstellen der Seite: 0,02 Sekunden ...