zur Startseite des Kalenderlexikons Ephemeridenzeit
  
StartseiteImpressumNutzungshinweisQuellenLinksE-Mail
Wohin?
Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör
bitte wählen Sie:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z *
Stichwortsuche:
Stichwortsuche

 

Eine Zeit, die auf die Ephemeridensekunde zurückgeht. Die Ephemeridenzeit wird vor allem aus Beobachtungen des Mondes gegenüber dem Hintergrund der Sterne (Sternbedeckungen durch den Mond) sowie mit Atomuhren ermittelt, während die Weltzeit (UT) aus Sterndurchgängen durch den Meridian abgeleitet wird und von den Unregelmäßigkeiten der Erdrotation beeinflußt ist.
Die Ephemeridenzeit wurde 1960 von der Internationalen Astronomischen Union zur Berechnung der Ephemeriden eingeführt. Es ist ein nahezu exakt gleichförmiges Zeitmaß.
Ab 1984 wird in den astronomischen Jahrbüchern die Dynamische Zeit benutzt, die die Ephemeridenzeit ablöste.

Ephemeridensekunde,
die Länge einer tropischen Sekunde (eines tropischen Jahres) zum Termin 1900 Januar 0,5 Ephemeridenzeit.


ZurückZurück zum Anfang der Seitezum Anfang der Seite
 Startseite Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör  

© 2000..2017 by Thomas Melchert

... benötigte Zeit zum Erstellen der Seite: 0,02 Sekunden ...